Autorisierung

Suche

Referenzen

Die WEST-RU Geschäftseinheit Transportation Systems realisierte mehr als 100 Projekte in Kooperation mit internationalen Partnern

Viele weltweite Projekte wurden zusammen mit unseren Partnern FMW Industrieanlagenbau GmbH (Österreich) and CIMPROGETTI (Italien) ausgeführt

  • MONDI RUZOMBEROK SCP, Slovakia
  • MONDI PACKAGING, Austria, Czech, Poland
  • OAO SOLIKAMSBUMPROM, Russia
  • VCP TRES LAGOAS, Brazil
  • USER WEYERHAEUSER, USA
  • MONDI FRANTSCHACH, Austria
  • MAYAK PENZA, Russia
  • ARACRUZE, GUAIBA, Brazil
  • BIOWOOD AS, Norway
  • MONDY BP SYKTYVKAR, Russia
  • GP BRUSWICK, USA
  • PRICE MARYVALE, Austria
  • BAHIA PULP, Brazil
  • OAO MARIJSKIJ ZBK, Russia

WEST-RU Transportation Systems hat an komplexen Projekten bestehend aus Konstruktion, Fertigung, Installation und Ramp-up mit unserem Partner WEST-Production zusammengearbeitet:

  • Hood Installation für GM, S. Petersburg, Russia
  • Roboterschweißzellen für Renault, Moscow, Russia
  • Stahlkonstruktionen für den Karosseriebau für Daimler, Nizhny Novgorod, Russia
  • Montage von Chassis und Karosserie für PCMA, Kaluga, Russia
  • Buffer von Karosserien für Karosseriebau bei Ford, Elabuga, Russia
  • Transportsystem für Karosseriebau bei Renault, Moscow, Russia
  • Dreh-Schweißstationen für LIAZ, Likino, Russia
  • Buffer von Karosserien für Lackiererei bei Ford, Elabuga, Russia

"Schüttgut" Nr.4 2015

International Zusammenarbeit verkürzt Lieferzeiten

Aufgrund zwei parallel abzuwickelnder Großaufträge mit insgesamt 150 Förderern übernahm WEST-RU mit zwei Ingenieuren diverse Konstruktionsaufgaben. Wie muss man sich eine solche Zusammenarbeit vorstellen? Ilchmann: „WEST-RU wählte zwei englischsprachige Ingenieure aus Nizhny Novgorod in Russland aus. Die beiden Herren kamen zur Einarbeitung für zwei Wochen zu uns in unser Konstruktionsbüro nach Bickenbach. Sie brachten die notwendige Hard- und Software mit, die sich sehr einfach in unser System bzw. Netzwerk integrieren ließ.  Nach erfolgreicher Einarbeitung reisten die beiden zurück nach Russland und waren von dort aus für rundvier Monate mit Konstruktionsaufgaben für uns beschäftigt. Nach der Fertigstellung von einzelnen Konstruktionsabschnitten wurden die Konstruktionszeichnungen per FTP auf unserem Server abgelegt. Gelegentliche kurze Gespräche via Telefon oder Skype in russischer oder englischer Sprache ließen keinen Zweifel an der termingetreuen Arbeit für unsere Projekte. Die Zusammenarbeit verlief termingerecht und qualitative hochwertig und im Endeffekt sehr zufriedenstellend für uns. Wir warden tendenziell mit immer kürzeren Lieferzeiten konfrontiert. Kurze Lieferzeiten bedeuten stets einen kurzfristig erhöhten Personalaufwand, sodas bei uns sicherlich immer wieder externe Dienstleister ins Spiel kommen werden “ Tim Ilchmann, Ilchmann Fördertechnik

learn more